News  |  Jobs & Ausbildung  |  Suche  |  Partner  |  Steuerlexikon  |  Downloads
_0132485_v3.jpg

News aus den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft

Nach oben

Aktuelles aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht

Mit Hörbuch und Heft in Rekordzeit auf dem neuesten Stand

  • Bitte nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit | Umfrage zur Zukunft Ihrer Kanzlei: Sehen Sie im Geschäftsfeld „Vereinbare Tätigkeiten“ Honorarpotenzial?

    Do, 15 November 2018 14:41

    Liebe Leserin, lieber Leser, die Digitalisierung ist in vollem Gange und birgt für Ihren Berufsstand viele Chancen, aber auch einige Risiken. Die BStBK wirbt seit Jahren dafür, das Dienstleistungsfeld der „vereinbaren Tätigkeiten“ auszuweiten, um sich neue, lukrative Geschäftsfelder zu erschließen. Dabei möchte das IWW Institut Sie unterstützen. Der erste Schritt dahin ist eine kurze Umfrage, mit der wir mehr über Ihre Bedürfnisse erfahren wollen: Welche vereinbaren Tätigkeiten bieten Sie heute bereits an, welche neuen Geschäftsfelder wollen Sie sich in den nächsten 3 Jahren erschließen? Wo sehen Sie neues Umsatzpotenzial?

  • Arbeitsrecht | Der Steuerberater als Arbeitgeber: 20 Tipps und Muster zum Datenschutz bei Mitarbeitern

    Do, 15 November 2018 14:36

    Datenschutz hat keinen hohen Unterhaltungswert. Doch auch unter den Bewerbern, Mitarbeitern, Aushilfen, Ex-Mitarbeitern, Azubis, Praktikanten in der Steuerberaterkanzlei hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass man Ansprüche aus dem Datenschutz hat. Wie reagiert der Kanzleiinhaber hier am besten? Und was gilt? Im Folgenden erhalten Sie Tipps zur optimalen Umsetzung des Beschäftigtendatenschutzes in Ihrer Kanzlei.

  • Bundesfinanzministerium | Merkblatt zur Steuerklassenwahl für das Jahr 2019

    Do, 15 November 2018 14:20

    Das zwischen dem Bundesministerium der Finanzen und den obersten Finanzbehörden der Länder abgestimmte „Merkblatt zur Steuerklassenwahl für das Jahr 2019 bei Ehegatten oder Lebenspartnern, die beide Arbeitnehmer sind“ erleichtert die Steuerklassenwahl und gibt weitere Hinweise (u.a. zum Faktorverfahren).

  • § 15 EStG | Pokergewinne können zu gewerblichen Einkünfte führen

    Do, 15 November 2018 12:15

    Das FG Münster (12.10.18, 14 K 799/11 E,G) hat entschieden, unter welchen Voraussetzungen die Teilnahme an Pokerturnieren, Internet-Pokerveranstaltungen und Cash-Games zu einer gewerblichen Tätigkeit führt.

  • § 5 EStG | Rangrücktritt führt nicht zwingend zum Passivierungsverbot

    Do, 15 November 2018 12:10

    Eine von der Alleingesellschafterin gegenüber einer GmbH für Gesellschafterforderungen abgegebene Rangrücktrittserklärung, die eine Tilgung auch aus dem freien Vermögen zulässt, führt nicht zu einem Passivierungsverbot. Dies hat das FG Münster (13.9.18, 10 K 504/15 K,G,F) entschieden.

  • § 33 EStG | Tätigkeitsvergütung eines Insolvenzverwalters ist keine außergewöhnliche Belastung

    Do, 15 November 2018 12:05

    Mit Urteil vom 4.9.2018 hat das FG Münster (11 K 1108/17 E) entschieden, dass die zugunsten des Insolvenzverwalters festgesetzte Tätigkeitsvergütung beim Insolvenzschuldner nicht zu einer außergewöhnlichen Belastung führt.

  • Mandantenkontakte | Vereinsmandanten mit VBM einfach per Knopfdruck auf dem Laufenden halten

    Do, 15 November 2018 11:40

    Beziehungspflege zu Vereinsmandanten leicht gemacht – dieses Versprechen hält der neue VBM VereinsBrief für Mandanten .

  • IWW-Webinare | Ihre IWW-Webinare im nächsten Quartal auf einen Blick

    Di, 13 November 2018 08:48

    Es ist wieder so weit, hier kommen die Termine für Ihre Fortbildung mit unseren Webinaren im nächsten Quartal. Bilden Sie sich bequem und kompetent fort und nutzen Sie die Möglichkeit, mit unseren Experten in Kontakt zu treten. Das erwartet Sie im nächsten Quartal:

  • Abgabenordnung | Maßnahmen des „Flankenschutzes“ müssen in der Regel hingenommen werden

    Di, 13 November 2018 08:48

    Die Klage gegen eine von einem im Auftrag des Festsetzungsfinanzamts tätigen Steuerfahnder (sog. „Flankenschützer“) durchgeführte Ortsbesichtigung ist nur zulässig, wenn ein erheblicher Eingriff in die Persönlichkeitssphäre oder ein schwerwiegender Grundrechtseingriff vorliegt.

  • Datenschutzgrundverordnung | Datenschutz und Weihnachtskarten in der Kanzlei

    Di, 13 November 2018 08:48

    Weihnachtskarten an langjährige Mandanten und/oder Geschäftspartner zu verschicken, ist in vielen Kanzleien üblich. Doch durch die am 25.5.2018 in Kraft getretene Datenschutz-Grundverordnung (kurz DSGVO) herrscht jetzt Unsicherheit, ob das noch so einfach geht oder ob der Steuerberater tatsächlich eine Einwilligung der Mandanten benötigt (was ja unter uns gesagt, jetzt doch sehr aufwendig wäre). Nach Auskunft der Aufsichtsbehörde sollte man sich im Vorfeld einige Gedanken hierzu machen. Nachfolgend einige Tipps.

  • Datenschutzgrundverordnung | Warum Kanzleien ein SSL-Zertifikat benötigen

    Di, 13 November 2018 08:47

    12.500 EUR: DSGVO-Abmahnung für fehlendes SSL-Zertifikat. So lautete vor einigen Wochen die Meldung in der Presse. In der Tat: Wenn Sie auf Ihrer Kanzleiwebsite ein Kontaktformular hinterlegt haben, prüfen Sie bitte, ob Sie auch ein SSL-Zertifikat haben. Doch in Panik zu verfallen, wäre hier unangebracht. Die sieben wichtigsten Fragen zum SSL-Zertifikat für Ihre Website erhalten Sie hier.

  • Kirchensteuer | Der Unterschied zwischen Glaube und Gerechtigkeit oder das besondere Kirchgeld

    Di, 13 November 2018 08:47

    Immer wieder ist das besondere Kirchgeld Thema der Rechtsprechung. Bei dem besonderen Kirchgeld handelt es sich um eine spezielle Kirchensteuer für Kirchenmitglieder, deren Ehepartner keiner Kirche angehört. Die Rechtsfigur beruht auf einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts aus dem Jahr 1965 (BVerfG 14.12.65, 1 BvR 606/60). Im Anschluss an die Rechtsprechung des BVerfG wurde die sogenannte „Hausfrauenehe“ mehrfach gerichtlich unter die Lupe genommen. Unter Hausfrauenehe versteht man die Ehen, in denen das Kirchenmitglied mangels eigenen Einkommens selbst keine Kirchensteuer zahlt, der gut verdienende konfessionsfreie Partner jedoch zur Kasse gebeten wird. Das OVG Lüneburg hatte aktuell darüber zu entscheiden, ob es auch zulässig ist, das besondere Kirchgeld nach dem gemeinsamen zu versteuerndem Einkommen zu berechnen, wenn beide Ehegatten Einkommen erzielen.

  • Gesetzgebung | „Eine-für-Alle-Klage“: Bundestag beschließt Gesetz zur Musterfeststellungsklage

    Di, 13 November 2018 08:47

    Der Bundestag hat das Gesetz zur Einführung einer zivilprozessualen Musterfeststellungsklage beschlossen.

  • Abgabenordnung | Verfassungsrechtliche Zweifel an der Höhe der Aussetzungszinsen bereits ab 2014

    Di, 13 November 2018 08:47

    Es bestehen ernstliche Zweifel an der Höhe des Zinssatzes für Aussetzungszinsen von jährlich 6 % für Zeiträume ab 2014.

  • § 85 BewG | Ermittlung des Einheitswerts eines mit Staubdecken versehenen Flachdachgebäudes

    Di, 13 November 2018 08:40

    Das FG Hamburg hat entschieden, dass der umbaute Raum zwischen einer zum Zwecke des Sichtschutzes unterhalb des Daches eines Flachdachgebäudes eingezogenen abgehängten Decke und dem Flachdach nicht als „nicht ausgebauter Dachraum" anzusehen ist und bei der Ermittlung des Gebäudewertes im Rahmen der Einheitswertfeststellung daher voll und nicht lediglich mit einem Drittel zu berücksichtigen ist.

  • § 4 EStG | Fahrten zwischen Wohnung und Betriebsstätte bei 1 %-Regelung

    Di, 13 November 2018 08:39

    Der positive Unterschiedsbetrag gemäß § 4 Abs. 5 EStG ist bei Anwendung der 1 %-Regelung auch dann unter Ansatz von 0,03 % des inländischen Listenpreises des Fahrzeugs je Kalendermonat zu berechnen, wenn der Steuerpflichtige im Monat durchschnittlich weniger als 15 Fahrten zur Betriebsstätte unternommen hat.

  • § 7 EStG | Nachweis einer verkürzten Nutzungsdauer eines Verbrauchermarkts

    Di, 13 November 2018 08:39

    Der Ansatz einer von der gesetzlich typisierten Nutzungsdauer abweichenden, kürzeren wirtschaftlichen Nutzungsdauer setzt voraus, dass der Steuerpflichtige die Verkürzung als für ihn günstige Tatsache konkret darlegt. Er muss greifbare Anhaltspunkte benennen, die im Einzelfall für eine kürzere wirtschaftliche Nutzungsdauer sprechen. Das FG Baden-Württemberg hat hierzu jetzt entschieden, dass die in Anlage 22 des BewG aufgeführten typisierten wirtschaftlichen Gesamtnutzungsdauern auf die Schätzung der tatsächlichen Nutzungsdauer eines Gebäudes i. S. d. § 7 Abs. 4 S. 2 EStG nicht anwendbar sind.

  • § 9 EStG | Doppelte Haushaltsführung mit der ganzen Familie

    Di, 13 November 2018 08:37

    Eine doppelte Haushaltsführung kann auch dann anzuerkennen sein, wenn Ehegatten mit dem gemeinsamen Kind zusammen am Beschäftigungsort wohnen. Dies hat das FG Münster aktuell entschieden.

  • § 9 EStG | Steuerminderung durch Übernahme der Krankenversicherungsbeiträge der Kinder

    Di, 13 November 2018 08:35

    Tragen Eltern, die ihrem Kind gegenüber unterhaltsverpflichtet sind, dessen Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge, können diese Aufwendungen die Einkommensteuer der Eltern mindern. Der Steuerabzug setzt aber voraus, dass die Eltern dem Kind die Beiträge tatsächlich gezahlt oder erstattet haben.

  • § 9 EStG | Kürzung der Verpflegungspauschalen bei Gestellung von Mahlzeiten

    Di, 13 November 2018 08:35

    Die im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung gewährten Verpflegungspauschalen sind auch dann zu kürzen, wenn der Arbeitnehmer die ihm vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellte Mahlzeit tatsächlich nicht einnimmt.

Nach oben

Apotheke heute

Konkrete Management-Lösungen für Inhaber und Filialleiter

  • Arzneimittelversorgung | Heute ist Europäischer Antibiotikatag: 7 Tipps für den richtigen Umgang mit Antibiotika

    So, 18 November 2018 06:00

    Unterstützen Sie Ihre Patienten beim verantwortungsvollen Umgang mit Antibiotika mit dem Flyer der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e. V.

  • Personal | Neuer Rekord bei Approbationen

    Fr, 16 November 2018 06:00

    Im Jahr 2017 wurde 2.233 Pharmazeutinnen und Pharmazeuten von den zuständigen Landesbehörden die Approbation erteilt – neuer Rekord. Zum Vergleich: Im Jahr 2016 gab es 2.203 neue Apothekerinnen und Apotheker, 2015 waren es 2.025. Zehn Jahre zuvor, also 2007, waren es 1.774 Approbationen. Die meisten Neu-Apotheker verzeichneten 2017 Nordrhein-Westfalen und Bayern. Der Beruf bleibt weiblich: 70 Prozent der Approbationen wurden vergangenes Jahr an Frauen vergeben. Rund jede fünfte frischgebackene Apothekerin hat ihre Ausbildung im Ausland absolviert.

  • Betriebsprüfung | Die elektronischen Kasseneinzeldaten sind von der Apotheke vollständig vorzulegen

    Do, 15 November 2018 06:00

    Verwaltet ein Apotheker seinen Warenbestand unter Einsatz eines Warenwirtschaftssystems, ist er im Rahmen einer Betriebsprüfung verpflichtet, dem Betriebsprüfer die mithilfe eines Datenverarbeitungssystems verwalteten Daten auf einem maschinell verwertbaren Datenträger zur Verfügung zu stellen (Finanzgericht [FG] Münster, Urteil vom 28.06.2018, Az. 6 K 1929/15 AO, Urteil unter www.dejure.org ).

  • Datenschutz | Einhaltung datenschutzrechtlicher Regelungen bei Bestellungen von Arzneimitteln bei Versandapotheken

    Mi, 14 November 2018 06:00

    Die Linken-Gesundheitsexpertin und Apothekerin Sylvia Gabelmann hat eine Schriftliche Frage an die Bunderegierung gerichtet: „Inwiefern werden nach Kenntnis der Bundesregierung bei der Bestellung von Arzneimitteln bei Versandapotheken, etwa beim Einlösen von Rezepten, Gesundheitsdaten verwendet. Und widerspricht die Verwendung von Remarketing-Funktionen durch Versandapotheken (z. B. „Custom Audiences“ von Facebook, Bing Universal Event Tracking, Google Remarketing und andere), mit denen das Nutzungsverhalten der Patientinnen und Patienten in teils selbst der Versandapotheke unbekanntem Ausmaß ausgewertet und verwendet werden, nach Kenntnis der Bundesregierung dem Sozialdatenschutz des Sozialgesetzbuchs oder anderen datenschutzrechtlichen Regelungen?“

  • Arzneimittelversorgung | Verfügbarkeit von Grippeimpfstoffen – mögliche Engpässe an das Paul-Ehrlich-Institut online melden

    Mo, 12 November 2018 06:00

    Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI), Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel, bietet seit 10.10.2018 unter https://www.pei.de/DE/arzneimittel/impfstoff-impfstoffe-fuer-den-menschen/lieferengpaesse/verbrauchermeldung/meldung-lieferengpass-node.html ein Online-Formular zur Meldung vermuteter Engpässe von Impfstoffen. Aktuell ruft das PEI Angehörige der Heilberufe – und damit auch Apotheker – sowie Verbraucher auf, es über dieses Formular zu informieren, wenn ein Grippeimpfstoff nicht verfügbar ist.

  • Berufsrecht | Berufspflichtverstoß führt nur bei Vorsatz zu Verurteilung

    Fr, 9 November 2018 06:00

    Die Gewährung von Rezeptgutscheinen ist berufsrechtlich auch dann unzulässig, wenn ein Wert von 1 Euro pro Arzneimittel nicht überschritten wird. Ein Apotheker kann für diesen Verstoß aber nicht belangt werden, wenn er ihn nicht vorsätzlich begeht (Oberverwaltungsgericht [OVG] Berlin-Brandenburg, Urteil vom 25.09.2018, Az. OVG 90 H 2.13, Urteil unter www.dejure.org ).

  • Arzneimittelversorgung | Kein Arzneimittelengpass durch Brexit

    Do, 8 November 2018 06:00

    Der geplante Austritt Großbritanniens aus der EU hat auch Folgen für die Koordination der europäischen Gesundheitspolitik. Durch den Wegfall der britischen Zulassungsbehörde Medicines and Healthcare Products Regulatory Agency (MHRA) müssten vermehr Aufgaben durch die nationalen Arzneimittelbehörden übernommen werden.

  • Ergebnisse der ADEXA-Tarifumfrage 2018 | Wochenarbeitszeiten von Apothekenmitarbeitern steigen

    Mo, 5 November 2018 06:00

    In den letzten acht Jahren ist die durchschnittliche Wochenarbeitszeit kontinuierlich angestiegen. Waren es im Jahr 2010 noch 27,7 Stunden, lag die durchschnittliche Arbeitszeit 2018 bei 35,5 Stunden. Das ist nur ein Ergebnis der Tarifumfrage der Apothekengewerkschaft ADEXA. 2018 haben sich erstmals mehr als 3.000 Apothekenangestellte daran beteiligt. Die Ergebnisse dienen dazu, die Arbeits- und Gehaltsstrukturen zu erfassen und zu bewerten.

  • Arzneimittelversorgung | Stichtag 09.02.2019: Arzneimittelsicherheit mit securPharm

    Fr, 2 November 2018 06:00

    Der Kampf gegen gefälschte Arzneimittel geht in die „heiße“ Phase: Ab dem 09.02.2019 müssen alle deutschen Apotheken in der Lage sein, im Alltag die neu eingeführten Sicherheitssysteme von securPharm zu nutzen. Verantwortlich für die Umsetzung ist der jeweilige Apothekeninhaber. Er muss sicherstellen, dass geeignete Hard- und Software, Scanner für den DataMatrix-Code, ein passendes Warenwirtschaftssystem, eine leistungsstarke Internetverbindung und eine Legitimation als berechtigter Teilnehmer vorliegen. AH fasst alles Wissenswerte für Sie zusammen.

  • Arzneimittelversorgung | 5 Prozent Umsatzsteigerung bei homöopathischen Arzneimitteln

    Mi, 31 Oktober 2018 06:00

    Der Absatz und Umsatz mit homöopathischen Arzneimitteln ist im ersten Halbjahr 2018 gestiegen. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2017 stieg der Umsatz von rund 321 auf 338 Mio. Euro. Somit konnte im ersten Halbjahr 2018 eine Umsatzsteigerung von rund 5 Prozent im Vergleich zum ersten Halbjahr 2017 erzielt werden. Das teilte das Pharma-Marktforschungsunternehmen IQVIA auf Anfrage des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) mit, der sich einen Überblick über den Homöopathiemarkt in der Apotheke verschaffen wollte.

  • Aktuelle Studie | Online-Apotheken im Test: Preise, Internetauftritt sowie Bestell- und Zahlungsbedingungen auf dem Prüfstand

    Fr, 26 Oktober 2018 06:00

    Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) hat im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv 20 Online-Apotheken untersucht. Die Servicequalität wurde bei jedem Anbieter anhand einer Inhaltsanalyse der Websites sowie 10 Prüfungen der Internetauftritte durch geschulte Testnutzer gemessen. Ermittelt und bewertet wurden zudem die Bestell- und Zahlungsbedingungen. Es flossen insgesamt 220 Servicekontakte mit den Online-Apotheken in die Auswertung ein. Darüber hinaus erfolgte eine stichtagsbezogen durchgeführte Preisanalyse, der 33 vorab festgelegte, rezeptfreie Apothekenprodukte zugrunde lagen (Stichtage: 19./20.06.2018).

  • Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen | Befragung zur interprofessionellen Zusammenarbeit von Apothekern und Ärzten

    Do, 25 Oktober 2018 06:00

    Die Abteilung Klinische Pharmakologie und Pharmakoepidemiologie des Universitätsklinikums Heidelberg untersucht mithilfe eines Fragebogens Aspekte der interprofessionellen Zusammenarbeit zwischen Apothekern und Ärzten im ambulanten Versorgungssektor in Deutschland. Die Ergebnisse sollen Aufschluss darüber geben, in welcher Beziehung Apotheker und Ärzte zueinander stehen (Teil A), zu welchen Themen und wie häufig heute ein Austausch zwischen den beiden Berufsgruppen stattfindet (Teil B) und welche Aspekte den interprofessionellen Austausch unterstützen könnten (Teil C). Die Befragung endet am 31.01.2019.

  • Familienförderung | Neue Dienstanweisung zum Kindergeld

    Mi, 24 Oktober 2018 07:00

    Bei Fragen zum Kindergeld dürfte ein Blick in die neue 170 Seiten umfassende Dienstanweisung des Bundeszentralamts für Steuern hilfreich sein. Sie ist die zentrale Vorschrift für die Familienkassen und wurde nun auf den Rechtsstand 2018 geändert. Sie kann unter www.iww.de/s1972 heruntergeladen werden.

  • Arbeitslosenversicherung | Beitrag zur Arbeitslosenversicherung soll sinken

    Di, 23 Oktober 2018 07:00

    Am 28.08.2018 haben sich die Koalitionspartner darauf verständigt, den Beitrag zur Arbeitslosenversicherung zu senken – und zwar wie folgt: per Gesetz von derzeit 3,0 auf 2,6 Prozent zum 01.01.2019 und per befristeter Verordnung (vom 01.01.2019 bis Ende 2022) um weitere 0,1 Prozent. Damit würde der Beitragssatz im nächsten Jahr bei 2,5 Prozent liegen.

  • Familienförderung | „Patchwork-Familie“: Beim Kindergeld auf den richtigen Antragsteller achten

    Di, 23 Oktober 2018 07:00

    Leben Eltern eines gemeinsamen Kindes in nichtehelicher Lebensgemeinschaft zusammen und sind in deren Haushalt auch 2 ältere, aus einer anderen Beziehung stammende Kinder eines Elternteils aufgenommen, kommt es für die Höhe des Kindergelds darauf an, wer den Antrag stellt (Bundesfinanzhof [BFH], Urteil vom 25.4.2018, Az. III R 24/17, Abruf-Nr. 202408 ).

  • Arzneimittelversorgung | „Durch den Versandhandel einen zukunftsfähigen Vertriebskanal aufbauen“

    Di, 23 Oktober 2018 07:00

    Sobald eine stationäre Apotheke einen eigenen Webshop etabliert hat, gilt es, die Kunden online effektiv zu erreichen, damit sich die Investition lohnt. AH sprach mit Eleni Barth – Projektleiterin der Apothekenpreisvergleichsplattform apomio – darüber, wie das gelingt und welche Chancen die Digitalisierung den Apotheken bietet.

  • Betriebsprüfung | Richtsätze 2017 veröffentlicht: Das ist der für Apotheken relevante Zahlenrahmen

    Di, 23 Oktober 2018 07:00

    Richtsätze sind ein Hilfsmittel der Betriebsprüfung, Umsätze und Gewinne eines Gewerbetreibenden zu verproben und ggf. zu schätzen. Sie werden außerdem von den Veranlagungsstellen zu Schlüssigkeitsprüfungen herangezogen. Aktuell hat die Finanzverwaltung die Richtsatzsammlung für 2017 bekannt gegeben (Bundesfinanzministerium [BMF], Schreiben vom 05.07.2018, Az. IV A 4 - S 1544/09/10001-10, Abruf-Nr. 202734 ). AH gibt einen Überblick über den für Apotheker relevanten Zahlenrahmen und seine Bedeutung.

  • Sonderausgaben | Verminderter Sonderausgabenabzug bei Prämiengewährung

    Di, 23 Oktober 2018 07:00

    Erhält ein Steuerpflichtiger von seiner gesetzlichen Krankenkasse eine Prämie, die auf einem Wahltarif gemäß § 53 Abs. 1 Sozialgesetzbuch (SGB) V beruht, mindern sich die als Sonderausgaben abziehbaren Krankenversicherungsbeiträge (Bundesfinanzhof [BFH], Urteil vom 06.06.2018, Az. X R 41/17, Abruf-Nr. 204248 ).

  • Datenschutzrecht, Teil 2 | FAQs zur DS-GVO: Heimversorgung, Bestellung von Therapieallergenen, Aufbewahrungspflichten

    Di, 23 Oktober 2018 07:00

    Sowohl die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) als auch das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) halten für Apotheken einige Herausforderungen bereit. AH beantwortet die besonders häufig gestellten Fragen – z. B. wie sich der Konflikt zwischen Löschungsgesuch des Patienten und Aufbewahrungspflichten lösen lässt und was bei der Heimversorgung sowie bei der Bestellung von Therapieallergenen zu beachten ist.

  • Apothekenmarketing | Aktionen für die Herbst- und Winterzeit

    Di, 23 Oktober 2018 07:00

    Die Herbst- und Winterzeit bietet jede Menge Themenideen für Verkaufsförderungsaktionen in der Apotheke. Neben Klassikern wie Immunsystem-Stärkung und Erkältungen sind auch neue Themen wie Hautschutz oder ein kostengünstiges Wellness-Paket in den eigenen 4 Wänden lohnenswert.

Nach oben

© 2018 Eurotax Steuerberatungsgesellschaft Stück, Schwartz und Partner m.b.B., Leipzig & Berlin.
Umsetzung: remasolutions. Kontakt Impressum Datenschutz

DATEV